Wasserturm in Alt-Mödrath

Kategorie: Stadtarchiv Kerpen Bildarchiv Alt-Mödrath

wurde am 08.11.1979 gesprengt

Jahr
1960
Laufende Nummer
BA_00727
Herkunft
Jakob Krüll, Mödrath
Format
13 x 18
Letztes Update
02.07.22, 19:48

Ein Kommentar

Hans-Gerd Schiffer schrieb am 22.04.18, 01:37

das einzige realisierte Gebäude der 1921 von der Preuss Staatsbahn geplanten und genehmigten Verschiebebahnhofs der "Strategischen Bahn". Sie sollte von der Strecke Aachen - Köln westlich von Horrem weiter südlich um Götzenkirchen herum und den ganzen Ort Alt-Mödrath einschließen. Ausdehnung Nord-Süd ca. 3 km, größte Ausdehnung in ostwestlicher Richtung ca. 500 m.Der originale Plan liegt heute im Kerpener Stadtarchiv am Stiftsplatz. Dieser Kollos wurde aber nach 1. Weltkrieg von den franz. Besatzungen nicht genehmigt und daher von der Bahn auch nicht gebaut. Auf einer Luftaufnahme der Amerikaner aus Anfang 1945 sind noch die angefangenen Drehscheiben- und Lokschuppenfundamente auf dem Gelände des heutigen Umspannwerks südlich von Götzenkirchen zu sehen. Die Horremer Hemmersbacher Strasse war damals mit Häusern für die Arbeiter dieses riesigen Bahngeländes geplant und diese sollten in dieser Strasse ihre Wohnungen bekommen.

Neuen Kommentar schreiben

Mit dem Schreiben eines Kommentars erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden.